PBW - PresseBüroWarlich
PBW - PresseBüroWarlich

Nachrichten, Hintergrundberichte, Interviews, Reportagen

  • sorgfältig recherchiert

  • zeitnah umgesetzt

  • auf den Punkt gebracht

  • zu lesen in lokalen und regionalen Medien

Aktuell

Aktuell

Runde um Runde für die gute Sache

Seckenheim. 80 Teilnehmer, 1.336 gelaufene Runden und 264 Euro, die die Läufer aus eigener Tasche spendeten: „Das macht 1.600 Euro, die wir dem Frauen-und Kinderschutzhaus Heckertstift überweisen können, und damit bin ich mehr als zufrieden“, sagt Lena Luntz zu den SRN. Die 19-Jährige macht aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der TSG Seckenheim und organisierte unter dem Motto „Laufend gegen Gewalt“ auf dem Waldsportplatz die Aktion. Dieter und Helga Walker drehten mit ihren über 70 Jahren ebenso Runde um Runde wie die Leiterin der TSG-Kinder Sport Schule (KiSS), die mit ihren Zwillingen auf die Bahn ging. Viele KiSS-Eltern, TSG-Vorstand Regina Kasper, Freunde und Bekannte waren gekommen, um Lenas Projekt zu unterstützen. Das erlaufene Geld kommt dem Heckertstift Frauen-und Kinderschutzhaus zugute. „Die Frauen und ihre Kinder sollen damit kleine Ausflüge unternehmen können. Ich weiß, dass sie sehr gerne den Luisenpark besuchen“, sagt Lena, deren Mutter im Heckertstift arbeitet. Den Teilnehmern am Benefizlauf ist sie daher ebenso dankbar wie Ruth Syren, der VR Bank Rhein-Neckar, TSG-Vorstand Andreas Hänssler mit seiner Firma Hänssler Kunststoff- und Dichtungstechnik sowie Sandra Nemetschek von der Brücken-Apotheke im Ärztehaus, die pro Runde einen Euro spendierten. Die Bäckerei Seitz, Getränke Wagner und die Metzgereien Balles und Hauk sorgten für die Verpflegung. Nach Ende ihres FSJ will Lena Luntz, die bei der TSG sowohl Übungsleiterin der D-Fußballjugend als auch bei KiSS ist, auf Gymnasiallehramt für Sport und Biologie studieren. pbw